Appmusik Studio

11. März 2017

Apps und Hardware (iOS/Android) – Best Practice und Fallstricke

09:35  -  09:55
Appmusik Studio

Smartphones und Tablets lassen sich heutzutage sinnvoll in Studio- und Bühnen-Setups integrieren. Viele Hardwarehersteller bieten entsprechende Treiber und spezifische Apps dazu an. Die Verbindung über verschiedene Soundkarten und Controller von mehreren Tablets per Audio oder/und Midi sowie anschliessen von Mikrofon und Instrumenten hat seine Tücken. Was sich in der Computerwelt schon länger etabliert hat, kann im Zusammenhang mit Tablets immer noch zu einer Herausforderung werden. Stromversorgung, Latenz oder die verschiedenen Anschlüsse (30-Pin, Lightning, USB-C, OTG) lassen grüssen. Aber vielleicht ist ja einiges davon auch kabellos möglich? In meinen Tätigkeiten als Musiker (Live/Studio) und Schulmusiker, konnte ich […]

Click for more information on 'Apps und Hardware (iOS/Android) – Best Practice und Fallstricke'

11. März 2017

Polyjamer

11:35  -  11:55
Appmusik Studio

Polyjam zielt darauf ab, die globale Musikindustrie zu stören, indem sie die Linien zwischen Künstler_innen und Konsument_innen verwischt, indem die Form des passiven Musikerlebnisses des 20. Jahrhunderts durch authentische musikalische Partizipation ersetzt wird. Wir ändern die Wahrnehmung dessen, was es bedeutet, in der heutigen Zeit Musik zu konsumieren oder zu kreieren. Zudem verbinden wir Millionen von Menschen und schaffen eine spielerische und kooperative Gesellschaft. Im Polyjamer-Workshop spricht Gad Hinkis über die Vision hinter dem Projekt, präsentiert einige Tricks und Tools, lädt Besucher_innen zu einem Appjam mit dem Polyjamer-System ein und diskutiert Möglichkeiten für die Musik von morgen.

Click for more information on 'Polyjamer'

11. März 2017

Musik, Zugang und Technologie – Eine Einführung in die Welt von Skoog

14:05  -  14:25
Appmusik Studio

Für viele Menschen haben keinen Zugang zu Instrumenten, einige sind vom Musizieren ganz ausgeschlossen. Im Jahr 2006 in Partnerschaft mit NESTA wurde von einem Team an der Universität Edinburgh ein neuartiges Musikinstrument entwickelt. Eines, das für Kinder entworfen wurde, um ihren natürlichen Zugang zum musikalischen Spiel zu unterstützen, auch solche mit körperlichen oder kognitischen Schwierigkeiten. Ergebnis war der Skoog. Im Jahr 2009 wurde das Unternehmen Skoogmusic Ltd gegründet. 2010 wurden die ersten Skoog an Kunden auf der ganzen Welt ausgeliefert. Dabei arbeitet das Team mit Anwendern und Industriepartnern eng zusammen. Vor kurzem wurde nun eine neue […]

Click for more information on 'Musik, Zugang und Technologie – Eine Einführung in die Welt von Skoog'

11. März 2017

iPhone und iPad in einer Eurorack Modular Umgebung

15:35  -  15:55
Appmusik Studio

In diesem Workshop möchte ich aufzeigen, wie man Hardware-Synthesizer mit Hilfe von Musikapps steuern und in Musikprojekte integrieren kann. Dies zeige ich in meiner Session anhand eines Eurorack Modular Systems und der von mir programmierten App zMors Modular. Themenbereiche: Interfaces: Midi, Audio Handling Trigger,Gates, Steuerspannungen und Audio Sync via MidiClock oder Ableton Link Polyphonie vs Paraphonie Erstellen von Drum Patches

Click for more information on 'iPhone und iPad in einer Eurorack Modular Umgebung'

11. März 2017

Apptronica – Label für Musik produziert mit Tablets und Smartphones

16:35  -  16:55
Appmusik Studio

Das Net-Label Apptronica wurde 2013 von Clif Johnston gegründet, Martin Neuhold gehörte von Anfang an zum Team. Ziel des Labels ist es, ein Forum für Musik die auf iOS Geräten produziert zu bieten. Im Moment wandelt sich Apptronica vom Netlabel zur Künstlercommunity, die Interaktion und internationale Zusammenarbeit ist uns wichtig. Inzwischen gehören über 30 Künstler zum Label, es erschienen über 100 Alben auf Bandcamp (apptronica.bandcamp.com) und in den Downloadstores. Darüber hinaus präsentieren wir einmal monatlich Appmusik in der Apptronica-Radioshow auf Modul303. In unserer Session wollen wir Apptronica vorstellen, unsere Konzepte und Formen der Zusammenarbeit präsentieren und […]

Click for more information on 'Apptronica – Label für Musik produziert mit Tablets und Smartphones'

11. März 2017

PlayGround – ein unendlicher Remix

17:05  -  17:25
Appmusik Studio

Vortragssprache ist Englisch. Die App PlayGround bietet eine Plattform für mobile interaktive Musik. Jeder Track in PlayGround ist ein Instrument und aus einer Reihe von Sounds in einem Set, arrangiert durch Algorithen gemacht. Das Prinzip nennen die Macher „Real-Time Systemic Music“. In dieser Session wird Pascal (Lead of Innovation) Ihnen die App PlayGround näher erläutern. Er zeigt, wie es funktioniert und wie die Grenze zwischen Künstler und Publikum verwischt.

Click for more information on 'PlayGround – ein unendlicher Remix'

11. März 2017

Interaktive Musik mit libpd

18:05  -  18:25
Appmusik Studio

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar.

Click for more information on 'Interaktive Musik mit libpd'